• Fr
  • De
  • It
  • En
  • Rhaeto-Romance

Reorganisation im Kulturfonds

David Busset wird per 1. Juli 2019 zum Beauftragten für die kulturellen Angelegenheiten ernannt. Diese Abteilung kümmert sich um die verschiedenen Förderprogramme des Kulturfonds der SSA, welche von den Kommissionen Audiovision und Bühne des Verwaltungsrats festgelegt werden. David Busset arbeitet seit 2014 im Kulturfonds.

Diese Ernennung folgt auf die Kündigung durch Jolanda Herradi nach 21 Jahren wertvoller Dienste für unsere Genossenschaft. Sie trat 1998 als Assistentin des Verwaltungsratspräsidenten Bernard Falciola in die SSA ein und wurde 2001 zur Delegierten für kulturelle Angelegenheiten ernannt. Über all diese Jahre entwickelte sie unermüdlich die Tätigkeiten des Kulturfonds und dessen Netzwerk in allen Sprachregionen sowie im Ausland. Immer am Puls des Schweizer Kulturlebens vertrat sie die SSA an zahlreichen Anlässen und trug wesentlich zum guten Ruf bei, den unsere Genossenschaft heute geniesst.

Frau Nalini Menamkat wird als Verwaltungsmitarbeiterin das Team der kulturellen Angelegenheiten ab dem 12. August 2019 verstärken.

Die Generalversammlung 2019 und die anschliessende Soirée des lauréats des Kulturfonds werden Gelegenheit bieten, Jolanda Herradi für ihren Beitrag zur Entwicklung der SSA zu danken und sich von ihr zu verabschieden, bevor sie sich neuen Tätigkeiten zuwendet.