• Fr
  • De
  • It
  • En
  • Rhaeto-Romance

Die Gewinner des ersten Stipendiums SSA für das Verfassen eines humoristischen Bühnenwerks

Die SSA hat zum ersten Mal drei Stipendien für das Verfassen eines humoristischen Bühnenwerks vergeben.

Mit diesem Förderprogramm will der Kulturfonds der SSA die Entwicklung und das Verfassen von humoristischen Originalwerken durch aufstrebende Autorinnen und Autoren fördern, indem er während der Erarbeitung des Werks einen Unterstützungsbeitrag leistet der es ihnen zudem erlaubt, sich einen Mentor oder eine Mentorin während der Schreibphase zur Seite stellen zu können.

Es wurden 17 Projekte am Wettbewerb eingegeben. Die Jury, bestehend aus Brigitte Rosset (Autorin), Kaya Güner (Autor et Co-Leiter des Théâtre Boulimie, Lausanne) sowie Jean-Marc Desponds (Gründer des Théâtre Beausobre und des Festival Morges-sous-Rire), sprach folgende Unterstützungen zu je 6 000 Franken aus:

- Antoine Maulini - Gaspard Boesch
- Conversations stériles von Viviane Bonelli - Nathanaël Rochat
- Nathalie vous dévoile tout ! (enfin, presque) von Nathalie Devantay -  Noël Antonini

Herzlichen Glückwunsch an die Autorinnen und Autoren !