Datenschutzerklärung

Allgemeine Bestimmungen für die Nutzer der Webseite

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und nutzen, welches Ihre Rechte sind, welche Analyseinstrumente wir nutzen und wie ein allfälliger Missbrauch verhindert wird. Mit dem Zugriff auf unsere Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Für die Beantwortung allgemeiner Fragen zum Datenschutz in unserer Gesellschaft können Sie sich jederzeit telefonisch oder per E-Mail an unseren Rechtsdienst wenden (+41 21 313 44 55 & sj@ssa.ch).

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt nicht für die Webseiten Dritter, zu denen ein Link besteht. Wir übernehmen keine Haftung für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen auf den Webseiten Dritter.

Spezialbestimmungen für Mitglieder/Auftraggeber, Kunden und Nutzer von Online-Services

Im Verhältnis zu Auftraggebern und Mitgliedern gelten die Datenschutzbestimmungen der allgemeinen Wahrnehmungsbedingungen, im Verhältnis zu Kunden die Datenschutzbestimmungen der Kundeninformationen und bei spezifischen Online-Services (z.B. Newsletter) die in den Nutzungsbedingungen enthaltenen Datenschutzbestimmungen, welche als Spezialbestimmungen bei Widersprüchen diesen Allgemeinen Datenschutzbestimmungen vorgehen.

Rechtsgrundlagen

Sämtliche von Ihnen zugänglich gemachten Personendaten werden gemäss den Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG) behandelt. Zusätzlich werden die relevanten Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) eingehalten.

Personenbezogene Daten

Wir speichern und erfassen ausschliesslich Informationen, die öffentlich zugänglich sind oder die Sie uns oder unseren Schwestergesellschaften freiwillig mitteilen. Insbesondere ist dies dann der Fall, wenn Sie über unsere Webseite Verträge und Formulare bestellen oder mit unserem Team in Kontakt treten.

Verwendung von personenbezogenen Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschliesslich für den Zweck, für den Sie uns diese anvertraut haben.

Wir sind berechtigt, die personenbezogenen Daten zur Erfüllung der uns aufgrund des Gesetzes, von Statuten, Reglementen, Tarifen und Verträgen obliegenden Aufgaben zu bearbeiten. Insbesondere dient die Bearbeitung der Daten der Erfüllung von Wahrnehmungs-, Gegenseitigkeits- und Lizenzverträgen, der individuellen Beratung von Mitgliedern sowie der Erteilung von allgemeinen Rechtsauskünften. Weiter nutzen wir die Daten zur zivil- und strafrechtlichen Durchsetzung der uns anvertrauten Rechte, zum Inkasso, zur Pirateriebekämpfung sowie zu statistischen und wissenschaftlichen Zwecken. In diesem Rahmen können Daten an Dritte, insbesondere Schwestergesellschaften im In- und Ausland, bzw. aufgrund ausdrücklicher Anordnung an Behörden und Gerichte weitergegeben werden. Dabei können Daten auch in Länder gelangen, in denen kein angemessener, dem schweizerischen Datenschutz entsprechender Schutz gewährleistet ist.

Im Übrigen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter gegeben, es sei denn, Sie stimmen einer solchen Weitergabe zu.

Zugriffsdaten und Protokollierung

Neben den von Ihnen freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten werden automatisch Zugriffsdaten gespeichert, die Sie als Anwender identifizieren können: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, abgerufene Dateien, Zugriffsstatus, ausgewählte Seiten, übertragene Datenmenge, Seite, über die der Zugriff erfolgte, Top-Level-Domain, verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung der Zugriffsdaten, das heisst, es werden aus diesen Daten zu keinem Zeitpunkt Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen. Diese Speicherung erfolgt ausschliesslich aus Sicherheitsüberlegungen und für anonyme, statistische Erhebungen. Die Zugriffsdaten werden vor unbefugten Zugriff geschützt und nicht an Dritte bekannt gegeben.

Alle elektronischen Nachrichten, welche an uns oder von uns gesendet werden, werden automatisch archiviert. Diese Speicherungen sind durch angemessene technische und organisatorische Massnahmen geschützt. Ein Zugriff wird nur in rechtlich begründeten Fällen gewährt. Der Zugriff erfolgt dann gestützt auf die geltenden gesetzlichen Bestimmungen und wird nur bestimmten Personen in festgelegten Funktionen gewährt.

Datensicherheit

Wir setzen Sicherheitsmassnahmen nach dem heutigen Stand der Technik ein, die dazu beitragen sollen, personenbezogene und Zugriffsdaten gegen unbefugten Zugriff, unbefugte Nutzung und unbefugte Weitergabe zu schützen.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Datensicherheit auf dem von Ihnen verwendeten Computer selber verantwortlich sind.

Die Kommunikation per E-Mail erfolgt nicht verschlüsselt, weshalb ihre Sicherheit und Vertraulichkeit nicht gewährleistet sind. Wir empfehlen, keine vertraulichen Informationen über die Webseite zu senden.

Cookies

In bestimmten Fällen werden Cookies eingesetzt, um das Angebot besser auf die Bedürfnisse der Besucher ausrichten und um statistische Daten über die Nutzung der Website erheben zu können. Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei, die von unserer Webseite lokal im Speicher des Internet-Browsers auf dem von Ihnen verwendeten Computer abgelegt wird. Cookies ermöglichen insbesondere die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die Speicherung von Cookies kann durch entsprechende Einstellungen im Internet-Browser verhindert und einmal verwendete Cookies wieder gelöscht werden. In diesem Fall können jedoch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen einer Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Matomo

Unsere Webseite benutzt Matomo, einen Webanalysedienst: Matomo verwendet Cookies, die auf dem verwendeten Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Nutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung der Webseite (einschliesslich der verwendeten IP-Adresse) werden direkt auf unserer Website gespeichert.

Auskunftsrechte

Als betroffene Person können Sie jederzeit Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Angaben und die Berichtigung solcher Angaben verlangen. Wir behalten uns vor, vor Erteilung einer Auskunft oder vor einer Berichtigung einen schriftlichen Antrag und einen Ausweis über die Identität des Antragsstellers zu verlangen. Zudem können wir für Auskunftsbegehren von Personen, die weder Auftraggeber noch Mitglieder von uns oder einer Schwestergesellschaft sind, eine angemessene Bearbeitungsgebühr (Art. 2 Verordnung zum Datenschutzgesetz) verlangen.

Aktualisierung

Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmässig zu prüfen. Diese wird bei Bedarf laufend aktualisiert und an die geltende Rechtslage angepasst.

Datum der letzten Aktualisierung: [26.6.2018]